Usedomer Heringswochen 2012

Hering
Hering

Die Heringssaison hat wieder begonnen. Überall in Mecklenburg-Vorpommern gibt es während der Fangsaison zahlreiche Veranstaltungen, bei denen der beliebte Speisefisch aus der Ostsee im Fokus der Aufmerksamkeit steht. Der beliebte Speisefisch führt uns auf die Ostseeinsel Usedom, auf der die kulinarische Würdigung des Herings zuerst ins Leben gerufen wurde. In diesem Jahr werden die bei Einheimischen und Urlaubern beliebten Usedomer Heringswochen zum inzwischen schon sechzehnten Mal veranstaltet, was die Usedomer Heringswochen zur ältesten Veranstaltungsreihe dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern macht. Mit dem Hering verbindet die Einwohner eine lange Geschichte, won der noch heutzutage einige markante Bauwerke in einigen Ostseebädern erhalten geblieben sind. So findet man beispielsweise im Ostseebad Koserow noch zahlreiche Salzhütten, die Anfang des 19. Jahrhunderts errichtet wurden und zur Lagerung des Salzes dienten, mit dem der frisch aus der Ostsee gefangene Hering haltbar gemacht wurde. Im Gegensatz zur Zeit des Mittelalters, wo man mit dem Handel mit Heringsfässern noch großen Reichtum erlangen konnte, wie ihn die Wismaraner mit ihren Heringswochen feiern, waren die Lebensbedingungen der Usedomer Fischer in späteren Jahrhunderten eher armselig.

Anzeige

Nicht destotrotz waren die von den Fischern in den Gewässern der Ostsee gefangenen Heringe, neben der Landwirtschaft im Hinterland, eine der wichtigsten Einnahmequellen der Einheimischen, bevor Ende des 19. Jahrhunders auch auf der Insel Usedom der Tourismus anfing sich zu entwickeln. In diesem Jahr werden insgesamt dreißig Restaurants an den Usedomer Heringswochen teilnehmen, welche über die gesamte Insel versteut sind. Die höchste Dichte an teilnehmenden Restaurants haben die drei Kaiserbäder im Osten der Insel Usedom, wo insgesamt dreizehn und somit fast die Hälfte der Küchenchefs ihren Gästen ihre Kreationen anbieten werden, die beim Wettbewerb um den sogenannten Heringspokal mit im Rennen sind. Wie in anderen Restaurants wird man bei den Teilnehmern des Wettbewerbes die für die Region Vorpommern typischen typischen Heringsgerichte auf der Speisekarte finden, wie beispielsweise Bratheringe oder Matjes, daneben müssen die Küchenchefs aber auch ihre Kreativität beweisen, indem sie den frischen Hering so zubereiten, wie man es bisher nicht kannte.

Den Beginn der Usedomer Heringswochen stellt die Heringsgala dar, die in diesem Jahr zum fünften Mal im Strandhotel Seerose im Ostseebad Kölpinsee veranstaltet wird. Insgesamt vier Sterneköche aus Mecklenburg-Vorpommern werden den Gästen auf der Heringsgala ein fünfgängiges Menü kochen, dass sich ganz um den Hering drehen wird. Die Heringsgala beginnt laut Aussagen des Hotels um 19:00 Uhr und ein Menu soll 59 Euro pro Person kosten. Die vier Sterneköche legen mit ihrem Können die Latte für die übrigen Teilnehmer für den Pokal des Goldenen Herings recht hoch, denn diese müssen in der Zeit vom 3. zum 31. März nicht nur ihren Gästen beweisen, dass sie ihre Gerichte jederzeit in derselben guten Qualität abliefern, denn die Tester des Usedomer Köche Klubs, welche die Spezialitäten der Restaurants bei diesem Wettbewerb bewerten, kommen zum Test anonym vorbei. Im Jahre 2012 gewann den Wettbewerb übrigens das Küchenteam vom Strandhotel Seerose im Ostseebad Kölpinsee mit eine Kreation namens Saltimbocca von Kabeljau und Hering.

Theoretisch könnte man jeden Abend eines der teilnehmenden Restaurants besuchen und über den Monat sämtliche Heringsgerichte des Wettbewerbes probieren. Man kann aber auch ganz einfach am 31. März ins Ostseebad Koserow fahren, wo in der Zeit von 11:00 bis 15:00 Uhr das die Usedomer Heringswochen abschließende Heringsfest auf dem Seebrückenvorplatz gefeiert wird. Neben einem maritimen Unterhaltungsprogramm wird es dort sämtliche Heringsgerichte des diesjährigen Wettbewerbes zum Probieren geben. Bei dieser Gelegenheit wird übrigens auch dem Gewinner des Kochwettbewerbs der Pokal des goldenen Hering 2012 überreicht werden. Die Usedomer Heringstage bieten also eine schöne Gelegenheit die Insel Usedom vor der eigentlichen Urlaubssaison zu besuchen und nicht nur die schöne Ostseeinsel, sondern auch die neuen und kreative Heringsgerichte der Usedomer Spitzenköche kennenzulernen.

Anzeige

Termin
03. bis 31 März 2012

Veranstaltungstipp

Sandskulpturen
Ausstellung Usedom
24. März bis 04. November 2018

Ostseebad Ahlbeck