Heringsdorfer Kaisertage 2012

Kaisertage im Ostseebad Heringsdorf
Kaisertage im Ostseebad Heringsdorf

Wohl kein anderes deutsches Seebad hat mehr mit der deutschen Kaiserfamilie zu tun, als das Ostseebad Heringsdorf, welches selbst seinen Namen von einem späteren deutschen Kaiser verpasst bekam. Während man mit dem doch recht gewöhnlich klingenden Namen des Seebades keinen Bezug auf den kaiserlichen Ursprung feststellen kann, erinnert aber die mondäne Architektur der drei Ostseebäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck an die einstigen Zeiten. Geht man heutzutage die Strandpromenade von Ahlbeck nach Bansin entlang, dann reihen sich die Villen im Stil der Bäderarchitektur wie die Perlen an einer Kette an der Ostseeküste entlang. Wenn man von den vereinzelt am Strand liegenden Fischkuttern absieht, allzu viele gibt es ja davon nicht, erinnert der Anblick auf die drei Seebäder nicht mehr ihre früheren Bewohner, welche noch von der Fischerei leben mussten. An diese Zeiten erinnert heutzutage nur noch der Name von Heringsdorf, an dessen Stand einst die Heringe angelandet wurden.

Anzeige

Ein viel größeres Erbe aus der Kaiserzeit, als der Name des Ortes, ist der große Bestand an historischen Villen, welche den drei Kaiserbäder auch heute noch ihren unvergleichlichen Charme verpassen. Die drei Kaiserbäder wären aber nichts ohne einen Kaiser, der sie wieder im alten Glanz erstrahlen lässt. Und an dieser Stelle kommt die Kurverwaltung der drei Kaiserbäder ins Spiel, welche in diesem Jahr wieder ihre Besucher auf eine Zeitreise in die sprichwörtlich gewordenen guten alten Zeiten schicken werden. In der Zeit vom 1. zum 5. August 2012 finden zum inzwischen schon fünfzehnten Mal die Kaisertage auf der Promenade von Heringsdorf statt. Zahlreiche Statisten in historischen Kostümen lassen die Besucher erahnen, wie die einstigen Badegäste ihren Ostseeurlaub auf der Insel Usedom verbracht haben.

Aber auch unterhaltungstechnisch kann man einen Sprung in diese Zeit unternehmen. So gibt während der fünf Tage für die Bespaßung der Kinder neben Puppentheater auch einige historische Kinderkarusells sowie einen auch schon in dieser Zeit beliebten Kettenflieger. Aber einen sogenannten Leierkastenmann mit einer Drehorgel, wie die Leierkästen eigentlich heißen, wird die Besucher auf der Promenade an diesen Tagen musikalisch in die Kaiserzeit zurückversetzen. Etwas zeitgemäßer dürften aber die Produkte sein, welche an den Ständen des Kunsthandwerkermarktes angeboten werden, den man an allen fünf Tagen auf der Strandpromenade vorfinden wird.

Auf den Kaiser muss man aber etwas länger warten, denn wie man weiß hatte Wilhelm II. einen Uniformtick. Man wird den Kaiser daher erst am Samstagnachmittag zu Gesicht bekommen. Der Festakt wird um 14:00 beginnen und vom Conférencier Franz Lasch stilecht moderiert werden. Musikalisch wird dieser vom Fräulein Magdalena Rasch begleitet werden, bis um 16:00 Uhr der Festumzug beginnt, welcher am Maritim Hotel Kaiserhof beginnend zur Konzertmuschel führen wird. Hier soll dann gegen 16:45 das eingetroffene Kaiserpaar offiziell begrüßt werden. Wer den Kaiser dann doch lieber wieder in Berlin wissen möchte, sollte am Sonntag um 17:30 Uhr ein sauberes Taschentuch dabei haben, wenn man ihn wieder nach Hause schickt.

Anzeige

Musikalisch wird man an den fünf Tagen auf der Bühne eine große Bandbreite an Musik zu hören bekommen. Am Mittwoch wird neben dem Salonorchester Belvedere, die Berliner Band e la luna? auftreten. Der Donnerstag wird dann etwas jazziger ausfallen. Während am Nachmittag das aus der Hansestadt Rostock stammende Trio Swing for Fun die bekanntesten Evergreens der Swingmusik spielen wird, bietet die Konzertmuschel ab 20:00 Uhr dem Girod Quartett die Bühne für ihren Auftritt. Etwas abwechslungsreicher wird das Programm von Schnaftl Ufftschik am Freitagabend ausfallen, neben Klezmer und osteuropäischer Musik wird man auch andere Klänge zu hören bekommen. Den Samstagabend werden dann The Butlers musikalisch gestalten, bevor gegen 23:00 Uhr das Höhenfeuerwerk an der Seebrücke von Heringsdorf startet. Am Nachmittag des letzten Tages der diesjährigen Kaisertage gibt es mit Les Belles du swing Swingmusik aus den 30er und 40er Jahren zu hören. Beim abendlichen Abschlusskonzert wird man das als beste deutsche Amateur-Big Band ausgezeichnete The Jellyfish Jazz Orchestra erleben können.

Termin

1. bis 5. August 2012
Ostseebad Heringsdorf

Veranstaltungstipp

Sandskulpturen
Ausstellung Usedom
24. März bis 04. November 2018

Ostseebad Ahlbeck