Vineta-Festspiele – Der Luzifertrick

Vineta-Osterspektakel
Vineta-Osterspektakel

Vineta, Legenden ranken sich um die in den Fluten der Ostsee untergegangenen Stadt, bisher weiß keiner genau, an welcher Stelle der pommerschen Ostseeküste die Stadt Vineta überhaupt existierte, falls sie überhaupt existierte. Für Dr. Wolfgang Bordel, seines Zeichens Intendant der Vorpommerschen Landesbühne Anklam, sind diese offenen Fragen kein Problem, denn für ihn und sein Team existiert das legendäre Vineta jedes Jahr für ein paar Wochen im Ostseebad Zinnowitz, genauergesagt auf der dortigen Ostseebühne. Dank der sehr dünnen Aktenlage bleibt für Autor und Regisseur Dr. Wolfgang Bordel sehr viel Platz für abenteuerliche Geschichten, die seine Helden auf der Bühne erleben können. Nachdem im letzten Jahr mit Die Hexenwette eine neue Trilogie ihren Lauf nahm, bei der die Hexe Claribella (Lisa Klabunde) eine Wette über die Rettung der zum Untergang geweihten Stadt Vineta mit den Göttern im Himmel zwar gewann, Gott Jovis (Erwin Bröderbauer) aus Verärgerung die Stadt samt ihrer Bevölkerung in den Sternenhimmel schoss.

Anzeige

In Der Luzifertrick, dem zweiten Teil der aktuellen Trilogie steht die Hexe Claribella nun vor der schwierigen Aufgabe, die Stadt wieder zurück zur Erde zu bringen. Dass sich das Jovis nicht gefallen lassen wird, dürfte offensichtlich sein, Claribella benötigt für ihre Rettungsaktion kompetente Hilfe, denn auch die Götter der Unterwelt haben es auf die Stadt abgesehen. Wie schon in der originalen Sage wird die Stadt durch einen Bann belegt, den Luzifer (Philip Dobraß) ausspricht, durch den nur ein Sonntagskind die Stadt sehen und betreten kann. Solch ein Sonntagskind gibt es in der Handlung von Der Luzifertrick auch, dieses Kind hat aber mit Jovis einen Gott zum Vater, der versucht es unter seine Kontrolle zu bekommen. Ob Claribella ihr Ziel mit der Hilfe vom roten Rabauken (Fabian Quast), tapferen Schneiderlein (Sven Jenkel), Butt (Daniel Elias Böhm) und Aschenbrödel (Martha Barbara Pohla) erreichen wird, ist die Frage, denn schließlich wird das Finale dieser Geschichte der Vineta-Festspiele erst im nächsten Jahr sein.

Termin
20. Juni bis 31. August 2013
Ostseebühne Zinnowitz
Ostseebad Zinnowitz