Sail Swinoujscie 2014

Baltic Beauty
Baltic Beauty

Zum sechsten Mal hat das Ostseebad Swinemünde zur Sail Swinoujscie geladen und eine internationale Schar an Segelschiffen hat die Einladung angenommen und wird zu diesem Anlass den Hafen von Swinemünde anlaufen. Mit dabei ist unter anderem die unter schwedischer Flagge segelnde Baltic Beauty die im Jahre 1926 in einer holländischen Werft vom Stapel lief. Seit über zwanzig Jahren ist der Großsegler bei allen großen Segelevents zuhause, auch Swinemünde ist in diesem Jahr auf dem Törnplan zu finden. Die vierzig Meter lange Baltic Beauty ist aber nicht das größte Schiff bei der Sail Swinoujscie, diesen Rang nimmt die neunundvierzig Meter lange Brigg Morgenster aus den Niederlanden ein. Einst für den Heringsfang in der Nordsee gebaut, sollte sie seit den 70er Jahren viele segelfreudige Passagiere befördern

Anzeige

Auch aus den Niederlanden kommen der ehemalige Heringslogger De Gallant und der Schoner Eldorado sowie aus Polen die Kapitan Glowacki und die Gaffelketsch Bryza H, die heutzutage als Segelschulschiff dient. Aus Lettland kommt die Libava, welche ein Nachbau eines Segelschiffes aus dem 17. Jahrhundert ist und sich an den historischen Vorbildern orientiert. Deutlich älter ist das Vorbild der Ubena von Bremen, die ein Nachbau der in der Weser gefundenen Bremer Kogge ist. Auch der Museumshafen von Greifswald ist in diesem Jahr mit von der Partie, hier hat der Seedüwel sein 2014 seinen Heimathafen. Die jeweils zweistündigen Mitfahrten sind übrigens sehr preiswert, wenn man sie mit den Tarifen anderer Veranstaltungen vergleicht.

Auch an Land hat die Sail Swinoujscie einiges zu bieten, wobei das Feuerwerk am Samstagabend einen der Höhepunkte der Veranstaltung markiert. Ein weiterer Höhepunkt des Abends ist die Segelschiffsparade bei der alle teilnehmenden Schiffe unter vollen Segeln hintereinander auf die Ostsee segeln werden. Den besten Blick dürfte man von der Westmole haben, an der alle auslaufenden Schiffe vorbeimüssen. Unter dem Motto schwimmende Konzerte auf den Wellen gibt es mehrere Törns bei denen jeweils eine Band mitsegelt und dabei ein maritimes Konzert geben. Mit dabei sind in diesem Jahr Sztorm, Shanties Team und Flash Creep. An Land finden die Gäste neben einer Bummelmeile mit Fahrgeschäften, Kunsthandwerkerständen und kulinarischen Angeboten ein Wikingerdorf und Kinderanimation. Für maritime Stimmung sorgt das zum dreißigsten Mal veranstaltete Schwimmende Seemannsliedfestival Wiatrak bei dem polnische und internationale Formationen ihr Können unter Beweis stellen werden.

Termin
15. bis 17. August 2014
Swinemünde

Höhepunkte
Samstag 19:00 Uhr Segelschiffsparade
Samstag 21:00 Uhr Feuerwerk

Jahrmarkt
Freitag 10:00 Uhr – 23:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr – 01:00 Uhr
Sonntag 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

Programm Wiatrak am Freitag

14:00 Uhr Seemannsliedwettbewerb für Kinder
16:00 Uhr Preisträgerkonzert
18:00 Uhr Wyspa Piratów
19:00 Uhr Majtki Bosmana
20:00 Uhr Sztorm
21:30 Uhr Kochankowie rudej Marii
22:30 Uhr Jerzy Porebski
23:30 Uhr Ryczace 20

Programm Wiatrak am Samstag
15:00 Uhr Kochankowie Rudej Marii
16:30 Uhr Stare Dzwony
17:30 Uhr Mechanicy Szanty
18:30 Uhr Ryczace 20
19:30 Uhr Stary Szmugler
20:30 Uhr Majtki Bosmana
21:30 Uhr JRM

Programm Wiatrak am Sonntag
14:00 Uhr Keja
15:00 Uhr Chwaty und Shantychor Karlshagen
16:00 Uhr Repräsentationsorchester der polnischen Marine
17:00 Uhr Logos

Veranstaltungstipp

Sandskulpturen
Ausstellung Usedom
24. März bis 04. November 2018

Ostseebad Ahlbeck