Klassik am Meer 2016

Kirche Koserow
Kirche Koserow

Der berühmteste Patient der Welt, zumindest was das Theater betrift, heißt Argan und ist die Hauptrolle in Molières wohl bekanntestem Bühnenstück. Es war nur eine Frage der Zeit, wann der eingebildete Kranke seinen Weg auf die Bühne der Koserower Kirche gefunden haben würde, denn schließlich handelt es sich bei diesem Theaterstück um einen beliebten Klassiker und den Klassikern hat sich der Verein Klassik am Meer e.V. bekanntlich verschrieben, der seit fast zwanzig Jahren die Koserower und ihre Gäste mit Theateraufführungen beglückt. Die Rolle, des seine Umwelt nervenden Hypochonders Argans, wird übrigens von Peter Bause mit Leben erfüllt werden, wenn auch ein Leben, welches hauptsächlich aus den eingebildeten Krankheiten besteht.

Anzeige

Der einzige, den das wehleidige Verhalten Argans nicht stört, ist sein Arzt, der dank der manischen Wahnvorstellungen seines reichen Patienten einen leichten Zugriff auf dessen Geldbörse hat und mittels seiner zumeist überteuerten Rechnungen den einen oder anderen Taler in seine eigene Tasche bringen kann. Offensichtlich sind die Summen nicht gerade unbeträchtlich, die so den Besitzer wechseln, so dass Argan auf die Idee kommt, seine geliebte Tochter Angelique mit Thomas Diafoirus, einem jungen studierten Arzt und Sohn seines eigenen Hausarztes, verheiraten zu wollen, um so seinen Krankheiten mehr Aufmerksamkeit widmen zu können. Diese zeigt sich aber nicht gerade begeistert von seinem Plan, schließlich ist sie in Cléante verliebt, der sie heiraten möchte.

So kommt letztendlich Argans Bruder Béralde die Aufgabe zu, diesen von seiner Hypochondrie zu erlösen, um seiner Nichte das Glück zu ermöglichen. Zusammen mit Argans Haushälterin Toinette überzeugt er Argan sich tot zu stellen, um so sehen zu können, wer aus seiner Familie ihn überhaupt vermissen würde. Seine verzweifelte Tochter, die dank seines unerwarteten Todes nicht mehr den Falschen heiraten müsste, verfällt in tiefe Trauer, während seine Frau Béline schon überlegt, wie sie das ganze ererbte Geld ausgibt. Der weitere Verlauf der Geschichte ist bekannt, interessanter bleibt daher die Frage, wie Regisseur Jürgen Kern diese umsetzt, und wie gut sich das vom Ausstatter Stefan Bleidorn gestaltete Bühnenbild in die historischen Räumlichkeiten der Koserower Kirche einfügt.

Anzeige

Wie Emilia Galotti, das zweite große Stück des diesjährigen Klassik am Meer wirkt, konnte man schon im letzten Jahr erfahren, denn Gotthold Ephraim Lessings bürgerliches Trauerspiel erfreut sich einer Wiederaufnahme mit insgesamt sieben weiteren Vorstellungen. In diesem Drama stehen sich das aufgeklärte Bürgertum und der despotische Adel in einem Konflikt gegenüber. Emilia Galotti stirbt letztendlich durch den Dolch ihres Vaters, auf ihren Wunsch hin, um so ihre Ehre zu retten. In dem von Jens Schäfer inszeniertes Stück übernimmt die Schauspielerin Laurine Betz die Rolle der Emilia Galotti. Laurine Betz konnte man übrigens im Jahre 2014 in der Inszenierung von Die Bernsteinhexe sehen, in der sie die Maria Schweidler verkörperte.

Wie trinkt man einen Rotwein? Diese Frage stellt sich Peter Bause am 30. Juli bei einem satirischen Abend, in dem er das Theaterleben Revue passieren lässt. Nur die Frage nach dem Rotwein wird unbeantwortet sein, nachdem die typischen Schauspieler, Sänger und Regisseure ihr Fett abbekommen haben. Da für Wie trinkt man einen Rotwein? nur eine Vorstellung geplant ist, sollte man sich rechtzeitig um eine der begehrten Eintrittskarten kümmern. Komplettiert wird das diesjährige Programm mit einer Aufführung von Wilhelm Hauffs Das Wirtshaus im Spessart mit Ulrich Müller-Hönow, einer Lesung der Liebesbriefe von Adele Sandrock und Arthur Schnitzler mit Angelika Perdelwitz und Jürgen Kern, einer Lesung von Mark Twain Bummel durch Deutschland mit Peter Bause und einen Heinrich Heine Abend mit Jürgen Zartmann und Laurine Betz, die zu dieser Gelegenheit ihr Saxophon zum Einsatz bringt.

 

Vorstellungen jeweils 19:30 Uhr
7. Juli 2016
Der eingebildete Kranke
8. Juli 2016
Der eingebildete Kranke
14. Juli 2016
Emilia Galotti
15. Juli 2016
Der eingebildete Kranke
21. Juli 2016
Emilia Galotti
22. Juli 2016
Die Sandrock und Arthur Schnitzler
28. Juli 2016
Der eingebildete Kranke
29. Juli 2016
Der eingebildete Kranke
30. Juli 2016
Wie trinkt man einen Rotwein?
4. August 2016
Emilia Galotti
5. August 2016
Der eingebildete Kranke
11. August 2016
Emilia Galotti
12. August 2016
Der eingebildete Kranke
18. August 2016
Das Wirtshaus im Spessart
19. August 2016
Der eingebildete Kranke
25. August 2016
Emilia Galotti
26. August 2016
Der eingebildete Kranke
1. September 2016
Bummel durch Deutschland
2. September 2016
Der eingebildete Kranke
8. September 2016
Emilia Galotti
9. September 2016
Der eingebildete Kranke
15. September 2016
Herz, mein Herz sei nicht beklommen
16. September 2016
Der eingebildete Kranke